Wirtschaft in Legden

Wirtschaft in Legden

Neue Lampen für den Rathausplatz. Sie sollen nicht nur Energie sondern auch Geld sparen. Am Donnerstag wurde die letzte Lampe installiert. Einen Monat früher als gedacht.

Bei der Premiere in Legden sind jede Menge Legdener Unternehmen dabei: Am 5. November präsentieren sich von 17 bis 20 Uhr Arbeitgeber den Schülerinnen und Schülern – den Fachkräften von morgen. Von Anne Winter-Weckenbrock

An der Ahauser Straße wird sich das Ortsbild ändern: Die Eigentümer des Gebäudes wollen die alte Gaststätte „Lütke Dourp“ abreißen. Was dort geplant ist, hat der Bauausschuss erfahren. Von Anne Winter-Weckenbrock

Der Legdener Bauausschuss beschäftigt sich am Dienstagabend (1. September) mit Bebauungsplänen. Es geht um die ehemalige Gaststätte Lütke Dourp und um das Gewerbegebiet Neue Mühle. Von Anne Winter-Weckenbrock

Die Gemeinde Legden hat ein Magazin herausgebracht. „Wirtschaft & Leben im Zukunftsdorf Legden und Asbeck“ ist Titel und Programm zugleich. Und es sind viele aktuelle Luftbilder zu sehen. Von Anne Winter-Weckenbrock

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat ein Versprechen eingelöst und Legden besucht. Bürgermeister Friedhelm Kleweken nutzte die Gelegenheit, auf ein wichtiges Projekt hinzuweisen. Von Anne Winter-Weckenbrock

Die digitale Abstimmung der Energiegenossenschaft AHL verlief positiv. Für gut 1100 Mitglieder gab es durchaus gute Nachrichten. Sie bekamen einen satten Bonus auf ihre Dividende ausgezahlt.

Zum 20-jährigen Bestehen wurde die Unternehmensnachfolge bereits angekündigt. Jetzt ist sie vollzogen. Bei Profilan in Legden hat jetzt die nächste Generation das Sagen. Von Ronny von Wangenheim

Der Coronavirus hat auch das politische Leben in Legden ausgebremst. Jetzt geht es wieder los. Zum Auftakt ist das Abwasserwerk Thema. Die UWG will prüfen, ob es ausgelagert werden kann. Von Ronny von Wangenheim

Ein Legdener Autohändler hat einen Peugeot Cabrio verkauft, ohne auf den Unfallschaden hinzuweisen. Weil das vorsätzlich geschah, musste er nun kräftig zahlen. Von Johannes Schmittmann

Fronleichnam steht vor der Tür. Wer möchte, kann mit frischen Brötchen zum Frühstück in den Feiertag starten. Viele Bäcker haben geöffnet. Wir haben nachgefragt.

Pfingsten steht vor der Tür. Wer möchte, kann mit frischen Brötchen zum Frühstück in die Feiertage starten. Wir verraten hier, wann es wo Brötchen gibt – und wann nicht. Von Sabrina Rottmann

Mehr als 50 Aktenordner hat Amprion der Bundesnetzagentur übergeben. Für den Übertragungsnetzbetreiber ist es Meilenstein auf dem Weg hin zur Gleichstromverbindung A-Nord. Von Ronny von Wangenheim