Alle Bandmitglieder der „Wulferados“ kommen aus Wulfen und Barkenberg, In ihren Songs, teils gecovert, besingen sie ihre Heimat. © Guido Bludau
Video

„Die Wulferados“ besingen ihre Liebe zur Heimat

Sie nennen sich „Die Wulferados“ und machen seit zwei Jahren Musik. In ihren Songs geht es oft um „unsere Heimat“. Im Video erklären sie, wie alles begann. Und sie singen natürlich.

Vier Wulfener haben 2018 eine Band gegründet. Voller Stolz auf ihre Heimat nennen sie sich „Die Wulferados“. Mittlerweile sind sie zu sechst. Doch Auftritte in Corona-Zeiten gibt es nicht.

„Wir waren trotz der ganzen Einschränkungen nicht untätig und haben ein Video mit dem Titel ,Unsere Heimat‘ produziert. Dazu haben wir einige bekannte Lieder mit eigenen Texten versehen“, berichtet Sänger und Gitarrist Alfred Wüst. Bei einem Hausbesuch hat die Band ihre Entstehungsgeschichte erzählt – und natürlich zu den Instrumenten gegriffen.

Die Wulferados besingen die Heimat from Ruhr Nachrichten on Vimeo.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt