Stimmgewaltiger MGV Deuten: der Chor im Jahr 2019. © Privat
MGV Deuten

Gesangsverein in Dorsten wird 100 Jahre alt – und darf nicht feiern

Das ganze Dorf wäre auf den Beinen gewesen. Doch nun liegt das 100. Jubiläumsjahr einem Chor-Vorstand in Dorsten schwer auf der Seele: Die geplante Groß-Feier „geht den Bach runter“.

Wer sich in diesen Tagen mit den Vorstandsmitgliedern des MGV Deuten unterhält, der merkt es sofort: Die so lange andauernde Corona-Situation liegt den Chor-Leuten schwer auf der Seele. „Wir haben uns im Vorfeld so viel Arbeit gemacht“, sagt Vorsitzender Georg Alfes, „und jetzt geht alles den Bach runter.“

Großes Festzelt war geplant

Erfolgreiche Gospelgruppe

2022 feiern die Schützen

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.