Fenster kommen später

Schwimmbad Lembeck öffnet nach erfolgreicher Sanierung wieder

Der neue Hubboden ist eingebaut, im Sommer folgen noch neue Fenster. Das Schwimmbad Lembeck öffnet nach langer Sanierungspause am 28. Februar wieder seine Pforten.
Am Montag wird das Schwimmbad Lembeck wieder geöffnet. © privat

Die Frühschwimmer dürfen am Montag (28. Februar) als Erste ran: Nach einer langen Sanierungspause wird das Schwimmbad Lembeck wieder eröffnet. Wichtigste Neuerung ist der erfolgreiche Einbau des neuen Hubbodens, der den defekten und knapp 50 Jahre alten Vorgänger ersetzt. Eine niederländische Firma hat den Boden mit Unterstützung durch zwei Industrietaucher eingebaut.

Die nicht gerade geringen Kosten hat der Verein aus eigenen Mitteln, aber auch mit Fördermitteln aus dem NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ aufgebracht.

Ehrenamtliche haben eine Menge Vorarbeit geleistet

Wie der Vorsitzende des Schwimmband-Vereins, Prof. Dr. Ulrich Sick, berichtet, ist diese Sanierungsmaßnahme „wieder mit ganz besonders viel ehrenamtlicher Hilfe aus Lembeck und Umgebung, insbesondere der Wasserfreunde Atlantis, begleitet worden.“ So wurde der alte Hubboden ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern unter Leitung der technisch Verantwortlichen des Vereins ausgebaut.

Der geplante Einbau neuer Fenster statt der Glasbausteine als weiterer Sanierungsschritt musste aufgrund von Lieferschwierigkeiten in die Zeit der Sommer-Schließung 2022 des Schwimmbades verlegt werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.