Selmerin fuhr mit mehr als zwei Promille durch Nordkirchen

Von Polizei gestoppt

Eine Frau aus Selm fiel der Polizei am Dienstag auf, als sie mit ihrem Auto in Nordkirchen unterwegs war. Ihr Alkoholtest war ebenfalls deutlich auffällig.

Nordkirchen

, 13.10.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Frau war mit mehr als zwei Promille im Auto unterwegs.

Die Frau war mit mehr als zwei Promille im Auto unterwegs. © picture alliance / Patrick Seege

Viel zu viel getrunken hatte eine 52-jährige Frau aus Selm, als Polizisten sie in Nordkirchen stoppten. Die Frau war um 10.20 Uhr am Dienstag auf der Straße Döbbenfeld unterwegs, als die Polizisten sie kontrollierten. So teilt es die Polizei aus dem Kreis Coesfeld in einer Pressemitteilung mit.

„Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest war positiv“, so die Polizei in ihrer Mitteilung. Die 52-Jährige musste mit zur Wache, wo ein Arzt ihr eine Blutprobe entnahm. Das Ergebnis: Mehr als zwei Promille Alkohol im Blut. Den genauen Wert nannte die Polizei nicht. Die Beamten untersagten der Selmerin die Weiterfahrt und stellten den Führerschein sicher.

Sie muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt