Beim Kindergottesdienst to go geht es dieses Mal auf Schatzsuche

Kindergottesdienst

Der Kindergottesdienst to go in der evangelischen Kirche Nordkirchen kam gut an - deswegen geht es an diesem Sonntag mit dem Programm weiter. Dieses Mal mit einer Schatzsuche.

Nordkirchen

09.07.2020, 12:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Kirchenkater geht in dieser Woche mit den Kindern auf Schatzsuche.

Der Kirchenkater geht in dieser Woche mit den Kindern auf Schatzsuche. © Kirchengemeinde

Nachdem der „Kigo to go“ (der Kindergottesdienst zum Mitnehmen) an jedem 2.

und 4. Sonntag im Monat so gut angenommen wurde, sind alle Kinder an diesem Wochenende zu einer Schatzsuche rund um und in die evangelische Kreuz-Kirche in Nordkirchen eingeladen.

„Der Kirchenkater ist mächtig stolz auf seine Kirche. Darum würde er sie am liebsten jedem zeigen“, schreibt die Kirchengemeinde dazu. Zusammen mit Pfarrerin Jenny Caiza Andresen und Lydia Dänekas-Stüeken hat sich der Kater - das Maskottchen - daher etwas Besonderes ausgedacht.

Verpflegung für hungrige Schatzsucher

Wer Interesse an einer Schatzsuche hat, kann von 11.30 bis 17 Uhr vorbeikommen und den Schatz suchen. „Kinder im Kindergartenalter finden den Schatz mit Hilfe von einfachen Such- und Bewegungsaufgaben“, teilt die Gemeinde mit.

Für Grundschulkinder geben Fragen rund um die Kirche Hinweise auf das Versteck. Auch Verpflegung gibt es: „Da Schätze suchen hungrig und durstig macht, gibt es Getränke und Kuchen solange der Vorrat reicht“, schreibt die Gemeinde in ihrer Ankündigung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt