FSJ

Bewerbung für Freiwilligendienst für Stellen in Olfen und Nordkirchen startet

Die Bewerbungsphase für das FSJpro beim Caritasverband für den Kreis Coesfeld e.V. hat begonnen. Dabei sind auch Standorte in Nordkirchen und Olfen.
Interessierte können sich jetzt für das FSJ Pro bewerben. Auf diesem Bild zu sehen sind FSJler, die bei den Caritas-Werkstätten in Nordkirchen tätig waren. © Caritas Kreis Coesfeld

Wer sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr interessiert, kann sich ab sofort beim Caritas Verband des Kreises Coesfeld dafür bewerben. Dabei geht es um eine berufliche Orientierung und eine Erweiterung der persönlichen Kompetenzen, gleichzeitig werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber auch in Projektmanagement geschult.

„Unter Begleitung von Fachpersonal können die Jugendlichen eigenständig caritative Projekte erarbeiten und diese in den verschiedenen Einrichtungen der Caritas umsetzen“, berichtet Jessica Peters, die das FSJpro Projekt leitet. Die Projekte der Freiwilligen können an verschiedenen Einsatzorten des Caritasverbandes umgesetzt werden.

Das FSJpro kann in folgenden Einrichtungen und Standorten absolviert werden:

  • Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Lüdinghausen, Lünen und Nordkirchen
  • Tagespflege für Senioren in Ascheberg, Coesfeld, Havixbeck, Nottuln, Südkirchen und Olfen
  • Wohnhaus für Menschen mit Behinderung in Ascheberg und Lüdinghausen
  • Offenen Ganztagsschulen in Dülmen und Havixbeck
  • Tagesstäte für Menschen mit psychischer Erkrankung in Coesfeld und Dülmen

Interessierte können sich bei Jessica Peters, Telefon: 02541 7205-1038, freiwilligendienst@caritas-coesfeld.de vom Caritasverband für den Kreis Coesfeld e.V. bewerben. Weitere Informationen zum FSJpro: www.fsd-muenster.de/fsjpr

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt