Kreis Coesfeld meldet genauso viele Neuinfektionen wie Todesfälle

Coronavirus

Am Dienstag gibt es im Kreis Coesfeld genauso viele Corona-Todesfälle zu verkünden wie Neuinfektionen: nämlich zwei. Jeweils einen Todesfall gab es in Lüdinghausen und Coesfeld.

Olfen, Nordkirchen

, 02.02.2021, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei weitere Corona-Todesfälle gibt es im Kreis Coesfeld.

Zwei weitere Corona-Todesfälle gibt es im Kreis Coesfeld. © picture alliance/dpa

Zu Wochenbeginn liegen die gemeldeten Neuinfektionen immer besonders niedrig. Schon am vergangenen Dienstag übermittelte der Kreis Coesfeld nur drei Infektionen, die bis zur Stichzeit am Montag um Mitternacht vorgelegen hatten. Auch an diesem Dienstag, 2. Februar, sind es nur wenige Infektionen. Zwei, um genau zu sein.

Damit kommt der Kreis nun auf genau 3601 Neuinfektionen seit Beginn der Pandemie. In Senden und Nottuln ist jeweils ein neuer Fall hinzugekommen, in Olfen und Nordkirchen kein einziger. Hier bleibt es bei 180 Fällen in Nordkirchen und 342 Fällen in Olfen. Die positive Entwicklung der Fallzahlen, die auch dazu geführt hat, dass der Kreis inzwischen bei einem Inzidenzwert von 36,3 liegt, geht also weiter. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt um 14 auf 154. In Nordkirchen gibt es aktuell 15 aktive Fälle, in Olfen 17.

Diese Entspannung gilt allerdings nur für die Neuinfektionen, noch nicht für die Todesfälle. „Da sie auch häufiger schwere Erkrankungsverläufe erleiden, bewegt sich die Anzahl schwerer Fälle und Todesfälle weiterhin auf hohem Niveau“, schreibt das Robert-Koch-Institut in seinem Lagebericht vom 1. Februar. Hinzu kommt, dass sich die Menschen, die aktuell versterben, in der Regel vor Wochen angesteckt haben, als die Neuinfektionen auf einem höheren Niveau lagen.

So gibt es an diesem Dienstag genauso viele Todesfälle wie Neuinfektionen, wie der Kreis mitteilt. Eine Person aus Lüdinghausen und eine Person aus Coesfeld sind ursächlich an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Inzwischen gibt es im Kreis 69 Corona-Todesfälle. Die Zahl der Erstimpfungen für den Kreis Coesfeld liegt laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) bei 4770.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt