Familien und „wellcome“-Ehrenamtliche freuen sich, dass die Schwangerschaftsberatung und praktische Hilfe jetzt wieder laufen können.
Familien und "wellcome"-Ehrenamtliche freuen sich, dass die Schwangerschaftsberatung und praktische Hilfe jetzt wieder laufen können. © wellcome
Schwangerschaftsberatung

Corona-Krise: Praktische Hilfe nach der Geburt startet wieder

Nach fast achtwöchiger Pause können die Ehrenamtlichen des Sozialunternehmens „wellcome“ Familien nach der Geburt eines Babys wieder praktisch im Alltag unterstützen. Es gibt aber Änderungen.

Die Schwangerschaftsberatung läuft immer unter Beachtung der Hygieneregeln, teilt „wellcome“-koordinatorin Monika Heitmann mit. „Standort- und länderspezifisch ist es an immer mehr Standorten möglich, die aufsuchende Hilfe in den Familien wieder aufzunehmen. Auch im Dekanat Lüdinghausen unterstützen Ehrenamtliche wieder Familien mit Babys.“

Kontakt zu Familien gehalten

Das ist „wellcome“

23 Ehrenamtliche

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.