Corona-Update für den Kreis Coesfeld: Die Lage bleibt ruhig

Coronavirus

Insgesamt zehn Personen sind im Kreis Coesfeld gerade aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Zwei davon aus Nordkirchen, eine aus Olfen.

Nordkirchen, Olfen

, 26.08.2020, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kreis Coesfeld gab es am Mittwoch keine Neuinfektionen.

Im Kreis Coesfeld gab es am Mittwoch keine Neuinfektionen. © picture alliance/dpa

Im Kreis Coesfeld bleibt die Corona-Lage ruhig: Am Mittwoch (26. August) gab es keine neuen laborbestätigten Fälle. Am Dienstag war ein neuer Fall in Nordkirchen bekannt geworden, am Montag einer in Olfen. Damit gibt es in Olfen aktuell eine aktive Infektion, in Nordkirchen sind aktuell noch zwei Menschen mit Corona infiziert. 26 Menschen, die sich aus Olfen infiziert hatten, gelten als gesundet, 21 sind es in Nordkirchen. Verstorbene in Zusammenhang mit dem Virus gab es bisher weder in Olfen noch in Nordkirchen.

Auf Kreisebene hingegen gab es insgesamt 21 Menschen, die verstorben sind und mit Corona infiziert waren. Den letzten Todesfall im Kreis Coesfeld gab es Anfang Mai.

Aktiv infiziert sind aktuell zehn Menschen im Kreis Coesfeld. Insgesamt haben sich in der Krise 909 Menschen abgesteckt, 878 gelten als gesundet.

Lesen Sie jetzt