Corona-Update für den Kreis Coesfeld: Nur zwei neue Infektionen

Coronavirus

Im gesamten Kreis Coesfeld hat es am Freitag, (25. September) nur zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Beide Betroffenen kommen weder aus Olfen noch aus Nordkirchen.

Nordkirchen, Olfen, Ascheberg

, 25.09.2020, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei neue Fälle gab es am Freitag im Kreis Coesfeld.

Zwei neue Fälle gab es am Freitag im Kreis Coesfeld. © picture alliance/dpa

Die Kurve steigt im Kreis Coesfeld weiterhin nur leicht: Insgesamt nur zwei weitere bestätigte Fälle mit dem Coronavirus sind dem Kreisgesundheitsamt am Freitag (25. September) bekannt geworden. Das hat der Kreis auf seiner Homepage bekannt gegeben.

Keiner der neu Betroffenen kommt allerdings aus Nordkirchen oder Olfen. In beiden Orten bleibt es dabei, dass es aktuell keine aktiven Fälle gibt. Insgesamt hatten sich in Olfen zwar 28 und in Nordkirchen 24 Menschen mit dem Virus angesteckt. Alle gelten mittlerweile allerdings als genesen. Todesfälle gab es in beiden Kommunen bisher noch nicht.

Noch ein Blick auf den Gesamtkreis: Hier wurden im Verlauf der Krise jetzt insgesamt 947 Ansteckungen bestätigt. 905 Betroffene gelten als genesen, 21 Todesfälle gab es in Zusammenhang mit dem Virus. Aktuell gibt es also 21 aktive Fälle im gesamten Landkreis - derzeit die meisten gibt es in Ascheberg mit sieben.

Lesen Sie jetzt