Coronavirus

Corona-Update: Kreis Coesfeld meldet einen neuen Fall für Olfen

Wieder nur leicht sind die Coronazahlen im Kreis Coesfeld am Mittwoch (27. Juli) angestiegen. Drei neue Fälle sind gemeldet worden - davon einer aus Olfen.
In Selm sind keine neuen Coronafälle zur Statistik dazugekommen. © picture alliance/dpa

Drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind am Mittwoch (27. Juli) zur Statistik des Kreises Coesfeld dazu gekommen. Einer der neuen Fälle betrifft die Stadt Olfen. Hier sind nun drei Menschen aktuell aktiv mit dem Coronavirus infiziert – einer mehr als noch am Vortag.

Insgesamt hat es seit Ausbruch der Pandemie in Olfen schon 434 bestätigte Coronafälle gegeben. 425 davon gelten bereits als genesen. Außerdem hat es im Verlauf des Pandemie-Jahres bereits sechs Todesfälle in Olfen gegeben, die im Zusammenhang mit dem Virus stehen.

Die weiteren neuen Fälle betreffen die Stadt Coesfeld. In der Stadt gibt es gerade 13 aktive Fälle - so viele wie sonst nirgendwo im Kreis.

In Nordkirchen hingegen gibt es derzeit gar keinen aktiven Coronafall. Insgesamt hat es in der Gemeinde im Verlauf der Krise 237 bestätigte Fälle gegeben. 233 davon gelten als genesen, vier Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus wurden dokumentiert.

Die Inzidenz für den Kreis Coesfeld liegt bei 13,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. 61 Prozent der Bevölkerung des Kreises Unna hat bereits eine Erstimpfung erhalten.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.