Coronavirus

Corona-Update: Zahl der aktiven Fälle steigt in Olfen und Nordkirchen

Das Kreisgesundheitsamt hat für Olfen sechs neue Corona-Fälle gemeldet am 30. Dezember. Für Nordkirchen waren es vier. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Coesfeld liegt bei 124,1.
Im Kreis Coesfeld hat es 58 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. © picture alliance/dpa

58 neue Corona-Fälle meldete das Kreisgesundheitsamt am Donnerstag (30. Dezember) für den Kreis Coesfeld. Auch die Zahl der aktiven Fälle im Kreis ist gestiegen (+58).

Auf die einzelnen Städte und Gemeinden verteilt, stellt sich das Bild wie folgt dar: In Olfen hat es fünf neue Corona-Fälle gegeben, in Nordkirchen zwei. Die meisten Neuinfektionen verteilen sich auf Lüdinghausen (+14), Dülmen (+10) und Havixbeck (+7). Die wenigsten gab es am Donnerstag in Coesfeld (+1), Ascheberg, und Nordkirchen (je +2).

Aktiv infiziert mit dem Coronavirus in Olfen sind aktuell 43 Menschen. In Nordkirchen sind es 20. Neue Gesundete konnte das Kreisgesundheitsamt nicht für Olfen und Nordkirchen melden.

Ein neuer Todesfall im Kreis ist nicht hinzugekommen. Seit dem Beginn der Pandemie sind im Kreis Coesfeld 106 Menschen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. In Olfen waren es sechs, in Nordkirchen vier.

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Coesfeld liegt laut Robert-Koch-Institut bei 124,1 am Donnerstag. Sie ist damit gleichgeblieben zum Vortag.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.