Corona-Update für den Kreis Coesfeld: Acht neue Fälle gemeldet

Coronavirus

Acht neue Fälle mit dem Coronavirus sind dem Gesundheitsamt im Kreis Coesfeld bis Freitag (12. Februar) gemeldet worden. Aus OIfen und Nordkirchen ist kein neuer Fall dabei.

Olfen, Nordkirchen

, 12.02.2021, 16:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für Olfen und Nordkirchen wurden am Freitag keine weitern Coronafälle gemeldet.

Für Olfen und Nordkirchen wurden am Freitag keine weitern Coronafälle gemeldet. © picture alliance/dpa

Für Olfen und Nordkirchen sind dem Kreis Coesfeld für Freitag (12. Februar) keine neuen Coronafälle gemeldet worden. Das hat der Kreis in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Insgesamt sind acht neue Fälle gemeldet worden: aus Billerbeck (3), Coesfeld (2), Dülmen (1) und Nottuln (2).

3706 Infektionen hat das Gesundheitsamt des Kreises Coesfeld bisher registriert. Davon werden 3520 Personen als gesundet gemeldet. Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert liegt laut dem Robert-Koch-Institut bei 24,5.

In Nordkirchen wurden seit Beginn der Pandemie insgesamt 184 Fälle dokumentiert. 177 davon gelten als gesundet, vier sind gerade aktiv. Drei Todesfälle hat es darüber hinaus bis jetzt in Nordkirchen gegeben, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen.

In Olfen führt die Statistik des Kreises Coesfeld 346 Gesamtfälle. 336 davon gelten als gesundet, sechs Menschen sind aktuell aktiv infiziert. Vier Todesfälle aufgrund von Corona hat es in Olfen bereits gegeben.

Serum von AstraZeneca wird auch verwendet

Wie die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe berichtet, erhielten 5550 Personen in vollstationären Pflegeeinrichtungen ihre Erstimpfung und von diesen 4684 die Folgeimpfung. Im Impfzentrum des Kreises Coesfeld wurden bis Donnerstagabend 714 Menschen mit einer Impfung versorgt.

„Seit Mittwoch, 10.02.2021, wird auch das Serum von AstraZeneca verwendet. Wie die Impfverordnung des Landes NRW vorschreibt, erhalten Impfberechtigte zwischen 18 und 64 Jahren diesen Impfstoff“, heißt es in einer Pressemitteilung des Kreises.

Lesen Sie jetzt