Coronavirus im Kreis Coesfeld: Ein neuer Fall am Freitag

Coronavirus

Die Fallzahlen steigen, aber nur langsam. Am Freitag ist ein neuer Corona-Fall im Kreis Coesfeld gemeldet worden.

Nordkirchen, Olfen, Herbern

, 14.08.2020, 16:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einen neuen Corona-Fall gibt es am Freitag.

Einen neuen Corona-Fall gibt es am Freitag. © dpa

Im Kreis Coesfeld ist am Freitag ein neuer Coronafall hinzugekommen, wie der Kreis auf seiner Homepage berichtet. Damit gibt es nun insgesamt 901 Fälle, seit das Coronavirus erstmals aufgetreten ist.

Gleichzeitig sind drei Personen wieder gesund (gesamt 870), das bedeutet, die Zahl der aktiv infizierten Menschen sinkt wieder auf 10. Die Fälle verteilen sich aktuell wie folgt: Jeweils drei Personen sind in Lüdinghausen und Dülmen infiziert und jeweils eine Person in Ascheberg, Nordkirchen, Rosendahl und Senden.

In Olfen und Nordkirchen sind am Freitag keine neuen Fälle hinzugekommen. Es bleibt bei 22 Fällen in Nordkirchen und 26 Fällen in Olfen.

Lesen Sie jetzt