Kreis Coesfeld: Ein neuer Coronafall in Lüdinghausen dazugekommen

Coronavirus

Auch über das Wochenende ist die Zahl der Coronafälle im Kreis Coesfeld moderat angestiegen. Es ist nur ein neuer Fall hinzugekommen.

Nordkirchen, Olfen, Herbern

, 03.08.2020, 15:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein neuer Fall ist am Montag und übers Wochenende dazu gekommen.

Ein neuer Fall ist am Montag und übers Wochenende dazu gekommen. © picture alliance/dpa

Nur moderat steigt die Zahl der Neuinfektionen am Dienstag im Kreis Coesfeld an. Es gibt einen neuen Fall, wie es der Website des Kreises zu entnehmen ist. Die Person kommt aus Lüdinghausen.

Somit gibt es im Kreis nun 891 nachgewiesene Coronafälle. Aktuell sind es allerdings nur neun Menschen, die noch aktiv infiziert sind. An den Zahlen zu den Gesundeten hat sich seit dem Wochenende nichts verändert. Es bleibt bei 861 Personen.

Von den aktuell noch infizierten Menschen kommen drei aus Nottuln, zwei aus Coesfeld und Rosendahl und jeweils eine Person aus Dülmen und Lüdinghausen. In Olfen, Nordkirchen und auch in Ascheberg ist weiterhin keine neue Infektion mit dem Coronavirus zu verzeichnen.

Lesen Sie jetzt