Darum hatten die Standesbeamten am 19.09.19 in Nordkirchen einen entspannten Tag

Schnapszahl-Tag

Ein besseren Hochzeitstermin als den 19.09. gibt es für echte BVB-Fans kaum. Vor allem, wenn es sich um die „Schnapszahl“ 19.09.19 handelt. Stress in der Hochzeits-Hochburg Nordkirchen?

Nordkirchen

, 20.09.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum hatten die Standesbeamten am 19.09.19 in Nordkirchen einen entspannten Tag

Am Schnapszahl-Tag 19.09.19 gab es in der Hochzeitshochburg Nordkirchen keinen Heiratsboom. © picture alliance / dpa

Ob es an dem für Hochzeiten eher unüblichen Donnerstag oder an der Jahreszeit lag, bleibt unbeantwortet. Fakt ist, dass die Nordkirchener Standesbeamten am Donnerstag, 19.09. einen entspannten Tag hatten. „Es gab drei Hochzeiten“, sagt Anne Büscher, Pressesprecherin der Gemeinde.

Sie ist sich sicher, dass bei einem Schnapszahl-Tag am Wochenende die Nachfrage deutlich größer gewesen wäre. „Dann hätte es bestimmt Hochzeiten im Stundentakt gegeben“, sagt Anne Büscher. So gingen echte BVB-Fans dorthin, wo sie ohne am liebsten sind. Ins Stadion. Fünf der 30 Dortmunder Trauungen waren hier geplant.

Schnapszahl-Ehen werden schneller geschieden

Vielleicht gibt es einen guten Grund für die BVB-Fans, den Bund fürs Leben am 19.09. zu schließen. Australische Forscher haben in einer Langzeituntersuchung herausgefunden, dass sich in den Niederladen Paare mit „Schnapszahl“-Hochzeitsdaten häufiger scheiden als andere Ehepaare. Diese Zahlen dürften sich auf Deutschland übertragen lassen.

Das dürfte manche Karnevalisten nicht davon halten, das nächste Schnapszahl-Datum für ihre Hochzeit zu wählen. Der 20.02.2020 fällt auf Weiberfastnacht. In Köln ist nach Informationen der Stadt der „Der Tag ist schon so gut wie voll“, teilte das Standesamt Köln mit. Bleibt die Hoffnung, dass bei diesen Paaren nicht schon an Aschermittwoch alles vorbei ist.

Lesen Sie jetzt