Mit 90 Prozent der Stimmen ist Dietmar Bergmann erneut zum Bürgermeister der Gemeinde Nordkirchen gewählt worden. Bergmann verfolgte die Wahlpräsentation mit seiner Frau Barbara und seinem Enkel.
Mit 90 Prozent der Stimmen ist Dietmar Bergmann erneut zum Bürgermeister der Gemeinde Nordkirchen gewählt worden. Bergmann verfolgte die Wahlpräsentation mit seiner Frau Barbara und seinem Enkel. © Karim Laouari
Kommunalwahl 2020

Dietmar Bergmann bleibt mit 90-Prozent-Ergebnis Nordkirchener Bürgermeister

Viel deutlicher hätten die Wähler am Sonntag Dietmar Bergmann nicht im Amt bestätigen können. Mit 90 Prozent bleibt er Bürgermeister in Nordkirchen. Spannend wurde es bei der Wahl des Rats.

Dass Dietmar Bergmann im Amt bestätigt werden würde, war wahrscheinlich. Dass die Zustimmung der Wählerinnen und Wähler in der Schlossgemeinde am Ende so groß sein würde, war dann eine von mehreren Überraschungen des vergangenen Kommunalwahlabends. Mit 90 Prozent der Stimmen war es für Bergmann letztlich eine überwältigende Mehrheit, die dem Bürgermeister den Rücken stärkte. Dabei holte er bereits bei seiner ersten Wiederwahl im Jahr 2014 mit rund 84 Prozent ein sehr starkes Ergebnis.

Verluste für die SPD, Spannung bei FDP und UWG

Christian Lübbert: „Die Unabhängigen sind noch gewünscht“

Ihre Autoren
Redaktion Selm
Jahrgang 1985, fasziniert von digitalen, technischen und lokalen Themen.
Zur Autorenseite
freie Mitarbeiterin
Ich liebe es, auch die unscheinbarsten Geschichten zum Leben zu erwecken – deswegen studiere ich Journalistik an der TU Dortmund und bin begeisterte Lokalreporterin, immer einer interessanten Geschichte auf der Spur.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.