© dpa
Coronavirus

Durchbruch bei Inzidenzwert: Kreis Coesfeld liegt bei Wert unter 50

Eine gute Nachricht. Der Kreis Coesfeld hatte so wenige Neuinfektionen, dass er einen Inzidenzwert von unter 50 erreicht. Hat das irgendwelche Auswirkungen für die Bewohner des Kreises?

Mit einem Wert von 49,0 liegt der Kreis Coesfeld laut Landeszentrum für Gesundheit des Landes NRW (LZG) und Robertk-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag, 28. Januar, unter einem Inzidenzwert von unter 50. Der Inzidenzwert beschreibt die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche und gilt als der Wert, bis zu dem Kontakte noch gut nachverfolgt werden können.

Keine Konsequenzen bei niedriger Inzidenz

Trotzdem sind Inzidenzzahlen nach wie vor wichtig

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig. Auf Menschen und ihre Geschichten. Deshalb bin ich Journalistin geworden und habe zuvor Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie studiert. Ich selbst bin Exil-Sauerländerin, Dortmund-Wohnerin und Münsterland-Kennenlernerin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.