Ein ausgewachsener Rotmilan: leicht zu erkennen an dem rostbraunen Federkleid und an dem gegabelten Schwanz. © picture alliance / dpa
Naturschutz

Greifvogel kehrt zurück: Wie viele Rotmilane leben im Kreis Coesfeld?

Er ist ein König der Lüfte: elegant, majestätisch groß und trotzdem scheinbar schwerelos. Naturschützer wollen es genau wissen: Wie viele dieser Flugartisten gibt es im Kreis Coesfeld?

Matthias Olthoff hat seinen Blick in den Himmel gerichtet, als er telefoniert. Dort zieht just der Vogel seine Bahnen, über den er gerade spricht: der Rotmilan. Ein Zufall, denn nach wie vor macht sich der Greifvogel rar. Trotz einiger Erfolge in den zurückliegenden Jahren.

Einer der seltensten Vögel der Welt

Unter dieser Adresse werden die Rotmilane gemeldet

So lässt sich ein Rotmilan von einem Bussard unterscheiden

Rotmilane bleiben sich über Jahre treu

Ein neuer tödlicher Feind ist aufgetaucht: das Windrad

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.