Julian Grenz und seine DLRG-Ortsgruppe wünschen sich endlich ein neues Schwimmbad für Nordkirchen. An so heißen Tagen, wie sie aktuell immer öfter vorkommen, fehle das in d
Julian Grenz und seine DLRG-Ortsgruppe wünschen sich endlich ein neues Schwimmbad für Nordkirchen. An so heißen Tagen, wie sie aktuell immer öfter vorkommen, fehle das in der Gemeinde. © Foto: Karim Laouari
Schwimmbad Nordkirchen

Julian Grenz vom DLRG: „Warten sehnsüchtig auf das neue Schwimmbad“

Der Sommer ist heiß. Nichts verschafft da besser Abhilfe als ein Sprung ins kalte Nass. In Nordkirchen ist das im Moment aber nicht möglich. Sehr zum bedauern der Nordkirchener DLRG.

Der vergangene Dienstag, 19. Juli, war der bisher wohl heißeste Tag des Jahres. Es wird kaum jemanden gegeben haben, der nicht geschwitzt hat, zumindest ein bisschen. Wie gerne wäre man da mal schnell ins Freibad, oder auch in ein Hallenbad gegangen, um kurz ins Wasser zu springen oder um nach Feierabend mit den Kindern den Abend dort ausklingen zu lassen.

DLRG wartet auf Zeichen aus der Politik

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.