Kinder-Fotowettbewerb zu Alltagsmenschen in Nordkirchen 91-Jährige überrascht besonders

Redakteur
Die 91-jährige Lydia Boriss gewann den Ehrenpreis beim Kinder-Fotowettbewerb zu den Alltagsmenschen in Nordkirchen.
Die 91-jährige Lydia Boriss gewann den Ehrenpreis beim Kinder-Fotowettbewerb zu den Alltagsmenschen in Nordkirchen. © Anja Happe
Lesezeit

Vor gut einer Woche wurden die Alltagsmenschen in Nordkirchen abgebaut. Damit ging ein halbes Jahr vorbei, in dem die liebevollen Betonfiguren in allen drei Ortsteilen und der Schloss- und Parkanlage ausgestellt waren. Mit den Skulpturen entstanden viele tolle Fotos – Grund genug, daraus einen Wettbewerb für Kinder zu machen.

Die beiden Künstlerinnen Laura und Christel Lechner veranstalteten gemeinsam mit der Gemeinde Nordkirchen die Suche nach dem schönsten Bild mit dem Alltagsmenschen-Opa im Südkirchener Kreisverkehr.

Marlene (re.) gewann den Foto-Wettbewerb und läutet mit Strohhüten, Sonnenblumen und Kürbissen den Herbst ein. Neele (li.) belegte Rang drei.
Marlene (re.) gewann den Foto-Wettbewerb. Neele (li.) belegte Rang drei. © Anja Happe

Ganz besonders berührt hat alle Beteiligten das Bild der 91-jährigen Lydia Boriss. „Ich bin ein älteres Kind. 91 Jahre aber jung geblieben“, schreibt die rüstige Dame und merkt schmunzelnd an, dass sie sich auch über ein Eis freuen würde.

Das Gewinnerbild von Marlene läutet mit Strohhüten, Sonnenblumen und Kürbissen den Herbst ein. Neeles Welt steht auf dem Kopf und sie betrachtet die Welt einfach mal aus einer völlig neuen Perspektive.

Die Gewinner

1. Preis – Marlene – Preis: ein professionelles Fotoshooting in Nordkirchen

2. Preis – Benjamin & Freunde – ein Besuch in der Eisdiele

3. Preis – Neele – ein Buch

4. Sonderpreis an die 91-jährige Lydia Boriss – ein Besuch in der Eisdiele