Kostenlose Nordkirchen-Postkarte kann ab sofort verschickt werden

Schloss Nordkirchen

Grüße aus Nordkirchen: Die Gemeinde hat eine kostenlose Postkarte gestaltet, die ab sofort an verschiedenen Stellen ausliegt.

Nordkirchen

, 09.04.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Gruß aus Nordkirchen": So sieht die kostenlose Postkarte aus, die die Gemeinde Nordkirchen gestaltet hat.

"Gruß aus Nordkirchen": So sieht die kostenlose Postkarte aus, die die Gemeinde Nordkirchen gestaltet hat. © Gemeinde Nordkirchen

Ostern ohne die Großeltern und andere Verwandte - das ist für viele eigentlich unvorstellbar, in diesem Jahr aber traurige Realität. Diejenigen, die ihre Verwandten über die Osterfeiertage nicht in Person sehen können, haben jetzt aber zumindest die Möglichkeit, einen persönlichen Gruß aus Nordkirchen mit der Post zu verschicken.

Die Tourist-Info der Gemeinde Nordkirchen hat dazu eine kostenlose Postkarte entworfen, die ab sofort an den Theken der Geschäfte ausliegen, die jetzt in der Coronakrise noch geöffnet haben, wie Bürgermeister Dietmar Bergmann im Gespräch mit dieser Redaktion ankündigt.

Wenn der Besuch in der Schlossgemeinde nicht möglich sei, sollen zumindest Grüße aus Nordkirchen möglich sein, erklärt der Bürgermeister. Die Karte zeigt eine Ansicht vom Schloss Nordkirchen, darüber steht der Spruch „#wirbleibenzuhause“.

Der Tourismus ist derzeit massiv eingeschränkt, was auch die Nordkirchener Tourist-Info spüre. Im Schlosspark, dem Haupt-Anziehungspunkt der Gemeinde, flanieren bei schönem Wetter zwar immer noch einige Menschen, bislang habe die Gemeinde allerdings dort noch keine gravierenden Verstöße gegen das zurzeit geltende Kontaktverbot verzeichnet, sagte der Bürgermeister bereits am Montag auf Anfrage. Mahnende Worte der Verwaltungsmitarbeiter bei den Kontrollen hätten ausgereicht, so Bergmann.

Lesen Sie jetzt