Rainer Reismann (links) hat am Wahlsonntag in der Sporthalle der Grundschule in Südkirchen als Wahlhelfer und Schriftführer gearbeitet. Er freute sich, über die rege Beteiligung an der Landtagswahl im Wahlkreis Coesfeld II.
Rainer Reismann (links) hat am Wahlsonntag in der Sporthalle der Grundschule in Südkirchen als Wahlhelfer und Schriftführer gearbeitet. Er freute sich, über die rege Beteiligung an der Landtagswahl im Wahlkreis Coesfeld II. © Laura Schulz-Gahmen
Wahlbeteiligung

Landtagswahl NRW 2022: Wahlbeteiligung ist deutlich gesunken

Die Wahlbeteiligung der Landtagswahl 2022 in NRW war nicht nur landesweit, sondern auch auf Kreis- und Kommunalebene enttäuschend. Nordkirchen und Olfen liegen über der kreisweiten Beteiligung.

Die Landtagswahl ist vorbei, die Ergebnisse mögen den ein oder anderen überraschen aber fest steht, es war spannend. Im Wahlkreis Coesfeld II konnte die CDU mit Dietmar Panske die Wähler voll überzeugen. Aber wie war überhaupt die Wahlbeteiligung in den Orten Nordkirchen, Olfen und Herbern?

Wahlbeteiligung in Capelle besonders hoch

Nordkirchen liegt über Kreisbeteiligung

Wahlbeteiligung geht landes- und kreisweit zurück

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.