Neujahrsempfang in Nordkirchen: Gemeinde bietet zum ersten Mal auch Neubürgerempfang an

Neubürgerempfang

Zum ersten Mal wird der traditionelle Neujahrsempfang in Nordkirchen von der Gemeinde selbst organisiert. Dabei lädt die Gemeinde zum Empfang eine Gruppe besonders ein.

Nordkirchen

, 18.01.2020, 13:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neujahrsempfang in Nordkirchen: Gemeinde bietet zum ersten Mal auch Neubürgerempfang an

Wie hier im Jahr 2018 wird auch in diesem Jahr Bürgermeister Dietmar Bergmann beim Neujahrsempfang über wichtige Projekte in der Gemeinde Nordkirchen sprechen. © Karim Laouari (Archiv)

Die Gemeinde Nordkirchen lädt für den 9. Februar wieder zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Dabei wird es dieses Mal allerdings ein paar Änderungen zum bislang etablierten Konzept geben.

Wie die Gemeinde in einer Pressemitteilung erklärt, ist nicht mehr der Verein Nordkirchen Marketing Veranstalter des Neujahrsempfangs. Zum ersten Mal hat die Gemeinde selbst die Organisation des Empfangs komplett übernommen. Einige grundsätzliche Dinge haben sich dabei nicht verändert. Ab 11 Uhr ist wieder das Forum der Johann-Conrad-Schlaun-Schule (JCS) der Veranstaltungsort. Auch soll es wieder einen Rückblick von Bürgermeister Dietmar Bergmann auf Projekte und Entwicklungen des vergangenen Jahres gehen und um alles, was im neuen Jahr in der Gemeinde wichtig wird.

Insbesondere Neubürger eingeladen

Dieses Mal will die Gemeinde aber ein Konzept in den Neujahrsempfang integrieren, das es zum Beispiel in der Nachbarschaft, wie Selm und Olfen bereits seit einigen Jahren gibt: einen Neubürgerempfang. Zusätzlich zu allen Interessierten aus der Gemeinde seien „insbesondere auch die Neubürgerinnen und Neubürger der Gemeinde Nordkirchen eingeladen, das rege Leben in Nordkirchen, Südkirchen und Capelle kennenzulernen“, wird Dietmar Bergmann in der Ankündigung zitiert.

So kann man sich für den Neujahrsempfang anmelden

Anmeldung bis zum 29. Januar unter Tel. (02596) 917123 oder per E-Mail an klara.doebbelin-suedfeld@nordkirchen.de
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt