Sexting ist auch schon an Schulen im Kreis Coesfeld aufgedeckt worden. Nicht an der Nordkirchener Gesamtschule. Deren Schulleiter Ulrich Vomhof wüsste aber, wie in einem solchen Fall zu verfahren wäre.
Sexting ist auch schon an Schulen im Kreis Coesfeld aufgedeckt worden. Nicht an der Nordkirchener Gesamtschule. Deren Schulleiter Ulrich Vomhof wüsste aber, wie in einem solchen Fall zu verfahren wäre. © Laouari/dpa
Sexting

Sexting im Kreis Coesfeld: Wenn das Smartphone zum Tatort wird

Es klingt so harmlos: Mal eben eine Nachricht aufs Smartphone der Mitschülerin schicken. Je nachdem, welchen Inhalt diese Nachricht hat, kann sich da auch schon mal die Polizei einschalten.

Sexting, also das Verfassen und Schicken von Nachrichten und Fotos mit sexuellem Inhalt per Smartphone, nimmt auch im Kreis Coesfeld zu. Das hat die Kreispolizeibehörde Coesfeld jüngst während der Präsentation der Kriminalitätsstatistik mitgeteilt. Die Kreispolizeibehörde Coesfeld hat zudem gesagt, dass auch an zwei Schulen im Kreis Coesfeld Sexting-Fälle bekannt geworden seien.

Prävention

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Schulische Maßnahmen

Thema im Unterricht

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.