Auch auf der Bollerwagentour zu Vatertag mussten Menschen in Nordkirchen und Olfen sich an Corona-Schutzmaßnahmen halten. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Corona-Kontrollen

Vatertag in Nordkirchen und Olfen: Ordnungsamt und Polizei ziehen Fazit

An Christi Himmelfahrt gab es viele Gründe zum Feiern: Vatertag und abends siegte der BVB im Pokalfinale. Die Polizei und Ordnungsamt Nordkirchen ziehen kurze Bilanz.

Das Wetter zeigte sich zu Christi Himmelfahrt von seiner besten Seite: frühsommerliche Temperaturen mit viel Sonnenschein. Optimale Bedingungen also für eine Bollerwagentour zum Vatertag. Hinzu kam in diesem Jahr das Zuckerfest in den Feiertag hineinreicht. Am Vatertagsabend schließlich siegte der BVB im Pokalfinale gegen RB Leipzig mit 4:1.

Genug Gründe zum Feiern also. Das ist während der Pandemie und mit aktuellen Regeln allenfalls im kleinsten Kreis möglich.

Daran haben sich die Menschen in Olfen und Nordkirchen wohl auch gehalten. Von größeren Problemen oder Einsätzen berichten die Polizei Coesfeld und das Ordnungsamt Nordkirchen jedenfalls nicht. „Es war ganz ruhig“, so das kurze Fazit von Britta Venker, Sprecherin der Polizei Coesfeld am Freitag (14.5.) auf Anfrage.

Ordnungsamt kontrolliert Ortskern und Schlosspark

Das bestätigt auch Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann. Schwerpunkt der Kontrollen des Ordnungsamts waren der Ortskern von Nordkirchen und der Schlosspark. „Verstöße sind nicht festgestellt worden und Bußgelder mussten nicht ausgesprochen werden.“

Ein Fazit des Ordnungsamts aus Olfen lag bis zum Redaktionsschluss dieses Textes noch nicht vor.

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt