Derzeit laufen am Bahnhof Capelle Vorbereitungsarbeiten für barrierefreie Rampen zu den Gleisen. Für die Gemeinde Nordkirchen ein Projekt mit hohem Stellenwert, wie Bürgermeister Dietmar Bergmann sagt.
Derzeit laufen am Bahnhof Capelle Vorbereitungsarbeiten für barrierefreie Rampen zu den Gleisen. Für die Gemeinde Nordkirchen ein Projekt mit hohem Stellenwert, wie Bürgermeister Dietmar Bergmann sagt. © Arndt Brede
Bahnhof Capelle

Verbesserungen am Bahnhof Capelle: Nicht nur an der Rampe tut sich was

Seit Anfang Juni haben die Arbeiten zum Bau von zwei Rampen am Bahnhof Capelle begonnen. Sie sollen barrierefreies Erreichen der Gleise ermöglichen. Und noch was ändert sich zum Besseren.

Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann ist im Telefonat mit der Redaktion die Freude über den lange ersehnten Baubeginn am Capeller Bahnhof anzumerken: „Wir sind stolz darauf, dass das nach so vielen Jahren geklappt hat. Es war eine Vielzahl von Fahrten nach Düsseldorf, zur Bahn AG und eine Vielzahl von Gesprächen mit dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe, der das Projekt immerhin mit 90 Prozent fördert.“

Treppenstufen werden erneuert

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.