Polizei

Versuchter Einbruch in Nordkirchen – Täter flüchtet vor Bewohner

Unbekannte versuchten am Neujahrstag in ein Haus in Nordkirchen einzubrechen. Der Bewohner wurde davon geweckt – und erwischte einen Täter in seinem Wintergarten. Nun werden Zeugen gesucht.
In Nordkirchen wurde ein Einbrecher vom Hausbewohner überrascht und flüchtete. © picture alliance/dpa

Die Polizei Coesfeld sucht Zeugen eines versuchten Einbruches. „Unbekannte Täter begaben sich am 1. Januar 2022, gegen 05.40 Uhr, durch Aufdrücken einer nur einfach verschlossenen Gartentür in den Garten eines Einfamilienhauses auf der Bergstraße in Nordkirchen“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Dort hätten sie die Rollladen hochgeschoben und an einer Terrassentür gehebelt. Der Versuch, die Tür zu öffnen, scheiterte.

Hausbewohner wurde geweckt

Im unverschlossenem Wintergarten sollen die Täter dann ein E-Bike verstellt haben. „Der 63-jährige Hausbewohner wurde durch Geräusche geweckt und begab sich in den Wintergarten. Hier konnte er eine dunkel gekleidete Person erkennen, welche daraufhin durch die Gartentür über die Straße Sternbusch in den Schlosspark flüchtete“, so die Polizei. Der 63-Jährige alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Die flüchtige Person wird wie folgt beschrieben:

– männlich

– circa 170-175 Zentimeter groß

– drahtige Figur

– komplett schwarz gekleidet.

Ob weitere Täter an dem versuchten Einbruch beteiligt waren, kann von der Polizei nicht ausgeschlossen werden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Lüdinghausen unter Tel. 02591-7930 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.