Wanderparkplatz in Nordkirchen: Unbekannte schlugen Autoscheibe ein

Stv. Redaktionsleiterin
Der Hirschpark im Herbst: ein beliebtes Ziel zum Wandern, Das wissen aber auch Diebe, wie sich am Sonntag (2.10.) wieder zeigte.
Der Hirschpark im Herbst: ein beliebtes Ziel zum Wandern. Das wissen aber auch Diebe, wie sich am Sonntag (2.10.) wieder zeigte. © Birgit_Stephan
Lesezeit

Mit gutem Wetter kommen nicht nur Ausflügler nach Nordkirchen, sondern auch Diebe. Die Polizei beobachtet immer wieder, dass die Täter gezielt Parkplätze ansteuern, auf denen erholungssuchende Wanderinnen und Wanderer ihre Pkw für einen Spaziergang durchs Grüne abstellen. Was erholsam beginnt, endet dann regelmäßig mit einem großen Schrecken – so auch an diesem Sonntag (2.10.).

Unbekannte haben am Sonntag zwischen 10 und 11.30 Uhr – so lange waren die Insassen unterwegs – einen weißen Nissan X-Trail aufgebrochen. Er war auf dem Wanderparkplatz Altendorf an der Landstraße 671, östlich des Nordkirchener Zentrums, abgestellt. Wie die Polizei berichtet, hatten die Täter die Fensterscheibe an der Beifahrertür eingeschlagen. So konnten die Unbekannten ein Portemonnaie entwenden, das der Besitzer im Fahrzeug zurückgelassen hatte: etwas, das die Polizei immer wieder beobachtet.

Die Beamten nehmen das zum Anlass, einmal mehr dafür zu warnen, Wertgegenstände im Auto liegen zu lassen. Erst am Dienstag (27. 9.) war ein anderes Auto auf demselben Parkplatz aufgebrochen worden. Liegen Handy, Geldbeutel und Kamera gut sichtbar im Auto, kann die Versicherung die Schadensregulierung ablehnen.

Die Polizei in Lüdinghausen bittet unter 02591-7930 um Hinweise.

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund