Weihnachtsmarkt in Südkirchen 2019: Dieses Programm haben Vereine und Gruppen vorbereitet

hzWeihnachtsmärkte

In Südkirchen wird‘s am Sonntag (15. Dezember) weihnachtlich: Die Vereine, allen voran die KAB St. Paulus, haben wieder einen Weihnachtsmarkt organisiert. Der wird „klein aber fein“.

Nordkirchen

, 12.12.2019, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Südkirchener Vereine - allen voran die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) St. Paulus stehen schon in den Startlöchern. Am Sonntag (15. Dezember) sind die Südkirchener wieder an der Reihe mit dem Weihnachtsmarkt.

Immer im Wechsel mit Nordkirchen findet der Markt alle zwei Jahre rund um die St.-Pankratiuskirche in Südkirchen statt. Seit Ende Oktober laufen die Vorbereitungen, sagt Elka von Bormann von der KAB St. Paulus auf Anfrage dieser Redaktion.

Etwa zehn Stände werden in diesem Jahr rund um die Südkirchener Kirche aufgebaut. Dazu gehören unter anderem Stände für Essen und Getränke, Kaffee und Kuchen und so weiter. „Klein aber fein“, nennt Elka von Bormann den Weihnachtsmarkt.

Alleine die KAB wird mit zwei Hütten vertreten sein. Ebenfalls dabei ist die Freiwillige Feuerwehr und Sportvereine aus Südkirchen, fügt von Bormann hinzu. Der gesamte Markt ist ehrenamtlich organisiert.

Jetzt lesen

Los geht es am Sonntag um 11 Uhr nach dem Festhochamt (das beginnt um 10 Uhr). Um 18 Uhr soll dann das „große Finale“ den Weihnachtsmarkt zum Abschluss bringen, kündigt Elka von Bormann an - unter anderem mit viel Musik.

Überhaupt wollen die Vereine und Gruppen auch auf der Weihnachtsmarkt-Bühne ein spannendes Programm bieten. Tanz vom Jazz-Dance-Verein, Chormusik und ein Kinderprogramm kündigt die KAB unter anderem an.

Lesen Sie jetzt