„Ich habe meine Frau getötet“ – Die Geschichte eines Mordes im Podcast

Redakteurin
Eine Frau versucht sich vor der Gewalt eines Mannes zu schützen.
In der neuen Folge „Ohne Bewährung“ geht es um den Mord an einer jungen Mutter aus Oer-Erkenschwick. © picture alliance / dpa
Lesezeit

Im Dortmund-Ems-Kanal wird die Leiche einer jungen Mutter gefunden. Die Ermittler glauben an einen kaltblütigen Mord. Aber wie ist die 25-Jährige überhaupt ums Leben gekommen? Auch die Ärzte haben keine eindeutigen Antworten. Der einzige Verdächtige ist der Ehemann.

Doch die Beweislage ist dünn. Im Prozess am Bochumer Landgericht beteuerter monatelang seine Unschuld. Am Ende haben die Richter zu viele Zweifel. Der Ehemann wird freigesprochen. Doch die Staatsanwaltschaft gibt nicht auf. Sie strengt einen zweiten Prozess an. Und da gibt es dann eine faustdicke Überraschung. Die gesamte Geschichte gibt es in der neuen Folge unsere True-Crime-Podcast „Ohne Bewährung“:

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin