Karla Zuske weiß nicht so ganz, wie sie den 3:2-Sieg über Ostbevern II einordnen kann. © Nico Ebmeier
Volleyball

Big Points im Abstiegskampf oder doch nicht? SuS Olfen ist „eigentlich schon happy“

Gegen den BSV Ostbevern II erkämpft sich der SuS Olfen in einem Fünf-Satz-Krimi den zweiten Saisonsieg. Und trotzdem ist Spielerin Karla Zuske mit dem Ausgang des Kellerduells nicht ganz zufrieden.

Wenn die Fußballer ein schlechtes Spiel schlussendlich mit 1:0 gewinnen, sprechen sie gerne von einem „dreckigen Sieg“. Denn klar, drei Punkte sind drei Punkte und spätestens am Saisonende fragt keiner mehr nach dieser einen Partie. Im Volleyball ist das bekanntlich anders, denn wer ein dreckiges Spiel nur knapp gewinnt, geht eben nicht mit dem vollen Ertrag nach Hause.

Karla Zuske geben die Zuschauer eine Extra-Motivation

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite
Nico Ebmeier

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.