Im Moment müssen die Handballerinnen des SuS Olfen auf Jubel mit ihren Fans verzichten. Auf Sport verzichten sie aber auch während des Lockdowns nicht.
Im Moment müssen die Handballerinnen des SuS Olfen auf Jubel mit ihren Fans verzichten. Auf Sport verzichten sie aber auch während des Lockdowns nicht. © Jura Weitzel
Handball

Die Handballerinnen des SuS Olfen erhalten ein selbstgemachtes Geschenk ihrer Trainerin

Die Handball-Teams des SuS Olfen halten sich während des Lockdowns fit. Für Kinder startet ein Programm. Das Frauen-Team hat als Belohnung für eine Challenge von ihrer Trainerin ein Geschenk erhalten.

Seit Monaten können die Handballer des SuS Olfen nicht mehr ihrem Sport nachgehen. Doch nur faul zuhause rumsitzen, tun die Spieler auch nicht. Besonders die Frauen-Mannschaft ist während des Lockdowns sehr aktiv. Aber auch die Jugend-Teams sollen wieder in Bewegung kommen.

„Die Frauen sind diejenigen, die am meisten machen“

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.