Karla Zuske (l.) und der SuS Olfen verloren gegen den Tabellenführer.
Karla Zuske (l.) und der SuS Olfen verloren gegen den Tabellenführer. © Nico Ebmeier
Volleyball

„Ein bisschen deprimierend“: SuS Olfen ärgert Tabellenführer nur kurz

Gegen den TuS Saxonia Münster zeigt der SuS Olfen zwei gute und einen sehr schwachen Satz. Schlussendlich ist der Tabellenführer einfach zu stark.

Genau einen Monat lang mussten die Verbandsliga-Volleyballerinnen des SuS Olfen auf ein Pflichtspiel warten. Immer wieder wurden Partien aufgrund von Corona-Fällen abgesagt, doch am Sonntag war es dann wieder soweit: Gegen Spitzenreiter TuS Saxonia Münster wurde die heiße Saisonphase eingeleitet.

SuS Olfen steht vor entscheidenden Wochen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.