Am Calisthenics-Park in Olfen trainiert die „Cali-Gruppe“ des SuS Olfen nur mit ihrem eigenen Köpergewicht.
Am Calisthenics-Park in Olfen trainiert die „Cali-Gruppe“ des SuS Olfen nur mit ihrem eigenen Köpergewicht. © Leonie Freynhofer
Fitness

Von Spielplätzen zu eigenen Anlagen: So hat sich Calisthenics in Olfen entwickelt

Kraftvolle Übungen nur mit dem eigenen Körpergewicht - das ist Calisthenics. Die eher neuere Sportart ist seit einigen Jahren in Olfen etabliert und begeistert eine große Gruppe an Athleten.

Kraftvoll drücken sich Carsten Broz und Benjamin Hütte vom sandigen Boden der Olfener Calisthenics-Anlage ab. Ihre Hände, weiß vom Magnesium, krallen sich um eine senkrechte Leiter und ein paar Sekunden später hängen die zwei Männer waagerecht in der Luft – wie eine Flagge im Wind. Passend dazu heißt diese Übung auch Human Flag und ist einer von vielen sogenannten Skills in der Sportart Calisthenics. Die zwei Männer üben aber nicht nur zum Spaß, sondern haben ein ganzes Team voller begeisterter Athleten hinter sich stehen.

Viele Optionen für Trainingseinheiten

Szene in Deutschland wird stetig größer

Von Anfängern zu Skill-Profis

Große Freude an Erfolgserlebnissen

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2016 hat mich der Lokaljournalismus gepackt. Erst bei der NRZ und WAZ gearbeitet, dann in Hessen bei der HNA volontiert. Nun bei den Ruhr Nachrichten als Redakteurin zu Hause. Wenn ich nicht schreibe und recherchiere, bin ich in den Bergen beim Wandern und Klettern unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.