Westfalia Vinnum möchte endlich wieder einen Sieg bejubeln.
Westfalia Vinnum möchte endlich wieder einen Sieg bejubeln. © Nico Ebmeier
Fußball

Westfalia Vinnum muss Wiedergutmachung betreiben – „Die Jungs wissen das selbst genau“

Schon am Freitagabend spielt Westfalia Vinnum gegen Vestia Disteln II und für die Gerleve-Truppe geht es hier ganz dringend um Wiedergutmachung für den letzten Auftritt.

Dass Dennis Gerleve als Trainer der Kreisliga-Fußballer von Westfalia Vinnum so richtig unzufrieden ist, hört man eher selten. Am vergangenen Wochenende, beim bitteren 0:4 gegen den Ligavorletzten Spvgg. Herten, war es dann aber so weit. „Das war über 90 Minuten eine absolute Nicht-Leistung von uns. Im ersten Durchgang hatten wir keinen einzigen Torschuss“, sagte der Coach nach der derben Packung.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.