Adventskalender Olfen 2019 tut auch im Sommer 2020 viel Gutes

Preise nicht abgeholt

26 Gewinnerinnen und Gewinner haben ihre Preise aus dem Adventskalender 2019 nicht abgeholt. Jetzt hat die Bürgerstiftung Unser Leohaus eine Lösung gefunden, die Freude macht.

Olfen

07.08.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Hermann-Josef Ahmann (v.l.), Barbara Schulte, Michel Ogata-Sittig, Franz Pohlmann, Rita Watermann bei der Übergabe der Spenden vom Adventskalender 2019.

Hermann-Josef Ahmann (v.l.), Barbara Schulte, Michel Ogata-Sittig, Franz Pohlmann, Rita Watermann bei der Übergabe der Spenden vom Adventskalender 2019. © Gaby Wiefel

Seit vielen Jahren ist der Adventskalender der Bürgerstiftung Unser Leohaus aus Olfens Aktivitäten nicht mehr wegzudenken. „Wir freuen uns sehr, dass die Olfenerinnen und Olfener mit dem Kauf des jährlich aufgelegten Adventskalenders die Bürgerstiftung und deren Aktivitäten finanziell unterstützen“, so der Vorsitzende der Bürgerstiftung Franz Pohlmann.

Herzstück des Kalenders sind die Spenden der Olfener Unternehmen, die als Gewinngutscheine dem Kalender hinterlegt sind. „In jedem Jahr gibt es so Gewinne für die Teilnehmer/innen im Wert von ca. 10.000 Euro. Und das bei einer Kalenderauflage von 2200 Stück.“

Verwendung der Preise für den nächsten Kalender war keine Option

Aus dem Kalenderverkauf 2019 haben insgesamt 26 Gewinner/innen ihre Gewinngutscheine nicht abgeholt. „Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. In diesem Jahr haben wir die Abholfrist verlängert, aber dennoch sind Gutscheine übriggeblieben“, erläutert Barbara Schulte vom Vorstand der Bürgerstiftung. Diese Gutscheine für den neuen Kalender wieder zu verwenden war aber für die Verantwortlichen der Bürgerstiftung Unser Leohaus keine Option. Stattdessen entschied man sich, diese für einen guten Zweck zu spenden.

Aus den zahlreichen Olfener Vereinen und Institutionen hat sich die Stiftung für das St. Vitus-Stift und den Arbeitskreis Asyl als Empfänger entschieden. „Hier sehen wir viele Möglichkeiten, die unterschiedlichen Gutscheine Menschen zugutekommen zu lassen, die sich über z.B. einen Blumenstrauß, einen Restaurantbesuch oder auch Nützliches für ihren Alltag freuen“, so Franz Pohlmann.

Vorbereitungen für den nächsten Kalender laufen bereits

„Es ist toll, dass wir mit diesen Gutscheinspenden bedürftigen Menschen in Olfen eine kleine, besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen können“, waren sich Hermann-Josef Ahmann vom St. Vitus-Stift und Rita Watermann und Michele Ogata-Sittig vom AK Asyl bei der Übergabe der Gutscheine einig.

Derweil laufen die Vorbereitungen für die Erstellung des Adventskalenders 2020 auf Hochtouren. „Wir akquirieren auch in diesem Jahr Olfener Unternehmen, die sich mit einer Spende beteiligen möchten. Wer noch dabei sein möchte, kann sich bis zum 14. August ans Leohaus-Büro unter Tel. (02595) 3856727 oder per E-Mail unter kontakt@unser-leohaus.de informieren.

„Der Adventskalender 2020 wird wie in jedem Jahr Anfang Oktober an den Start gehen. Den genauen Verkaufsbeginn und die Verkaufsstellen für dieses Jahr werden wir rechtzeitig bekanntgeben“, sagt Barbara Schulte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt