Autogas-Zapfsäule wird überdacht

Raiffeisen-Tankstelle

OLFEN Der Raiffeisen-Markt investiert in seine Tankstelle an der Robert-Bosch-Straße im Gewerbegebiet. Und ein Clou bei der ganzen Sache ist die erste überdachte Autogas-Zapfsäule in der ganzen Region. Aber auch in vielen weiteren Teilen wird die seit 1989 erfolgreich laufende Tankstelle modernisiert.

von Von Matthias Münch

, 09.07.2009, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Wir lassen Sie nicht im Regen stehen." Mit diesem Versprechen wenden sich Matthias Czapracki, Leiter des Olfener Raiffeisen-Marktes, und sein Mitarbeiterteam an die Kunden.  Sevice wird ausgebaut Auch der Service wird weiter ausgebaut. Denn dank eines neuen Tankautomaten können die Kunden neben der bekannten Zahlweise mit Bargeld oder der Raiffeisen-Verbundkarte künftig auch mit EC-Karten bezahlen. Das Ganze läuft nach wie vor schnell und vollautomatisch ab.

Außerdem werden neue Tanksäulen installiert, die auch auf dem neuesten Stand der Umwelttechnik sind. Am Dienstag haben die Modernisierungsarbeiten begonnen. Rund vier Wochen werden sie voraussichtlich dauern. Betrieb läuft weiter Während der Bauphase läuft der Betrieb der Tankstelle in gewohnter Weise weiter.

Bereits seit Anfang Juli läuft auch die Waschhalle an der Raiffeisen-Tankstelle mit moderner Technik, wie Matthias Czapracki erklärt: "Neue Bürsten und ein neues Programm sorgen für ein noch besseres Wasch- und Trocknungsergebnis."

Lesen Sie jetzt