Besinnliche Atmosphäre

OLFEN "Achtmal, Kinder, werdet ihr noch wach - dann ist auf dem Marktplatz Bescherungstag." Denn am Sonntag (9.) kommt der Nikolaus im Rahmen des Olfener Adventsmarktes und verteilt seine Tüten.

von Von Matthias Münch

, 30.11.2007 / Lesedauer: 3 min
Besinnliche Atmosphäre

Das von Jürgen und Antje Pflips gezündete Feuerwerk gehörte vor einem Jahr zu den Höhepunkten des Olfener Adventsmarktes.

Der Auftritt des bärtigen Mannes ist aber nur einer von vielen Höhepunkten, die der Werbering Treffpunkt Olfen auch in diesem Jahr wieder seinen Gästen in besinnlicher Atmosphäre verspricht. Dazu gehören viele verlockende Angebote, stimmungsvolle Konzerte auf der Bühne am Marktplatz und ein Höhenfeuerwerk.

Inge Herzing, Bernd Rott und Bertram Schulte vom Vorstand des Werberings stellten jetzt das Programm vor: Am Samstag (8.) um 14 Uhr wird Bürgermeister Josef Himmelmann den Adventsmarkt 2007 offiziell eröffnen. Um 15 Uhr folgt eine Aufführung des Fröbel-Kindergartens, um 16 Uhr ein weihnachtliches Konzert mit dem MGV Harmonia und dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde. Um 17 Uhr tritt die bereits bekannte Band "Hardys Dixie-Tramps" aus Dortmund auf. Das Feuerwerk rundet den Samstag ab.

Zur Bescherung

Am Sonntag erklingt um 11 Uhr weihnachtliche Musik. Die Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr. Um 13 Uhr gibt es eine Aufführung des DRK-Kindergartens Regenbogen, um 14 Uhr ein Adventskonzert des Musikcorps Olfen. Bei Einbruch der Dunkelheit um 16.30 Uhr wird der Nikolaus an der St. Vitus-Kirche abgeholt. Ihn begleiten die Kinder mit ihren Laternen, die Feuerwehr und das Musikcorps zur Bescherung.

Wiedersehen

Dann gibt es Wiedersehen mit einem alten englischen Bekannten: George Major singt ab 17.30 Uhr zusammen mit Schülern der Musikschule Herzing. Zum Abschluss erklingt seine Stimme von der Empore des Hauses Hülswitt.

Mehr als 60 Stände und Buden laden ein zum Stöbern und Staunen. Unter dem Motto "Kunst und Handwerk" mit weihnachtliche Dingen wie Spielzeug, Deko-Artikel, Kerzen, Schmuck, Gestecke und vielem mehr. Natürlich gibt es auch jede Menge für den Gaumen: etwa Met und Waffeln, Reibeplätzchen und Münsterländer Spezialitäten.

Einige Olfener Vereine sind vertreten, wie etwa die Landfrauen mit ihren leckeren Angeboten die Hand- und Fußballer des Sus oder der neue BVB-Fanclub. Der Werbering selbst baut wieder seinen Glühweinstand und seine Losbude auf. Darin warten viele attraktive Preise wie Fernseher und Stereoanlagen auf die Gewinner.

Lesen Sie jetzt