Corona-Pandemie verzögert Neustart der Olfener Ratsschänke

hzRatsschänke

Der Zeitplan für die Neueröffnung der Ratsschänke Olfen war festgezurrt - bis das Corona-Virus Kamil Puzio einen Strich durch die Rechnung machte. Jetzt peilt er einen neuen Termin an.

Olfen

, 25.03.2020, 11:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Internetauftritt ist fertig, die Speisekarte steht und der erste Osterbrunch in der Ratsschänke unter der Regie von Kamil Puzio war fest geplant. Doch daraus wird nichts werden. Der Olfener hat seine für 1. April geplante Neu-Eröffnung der Ratsschänke verschoben. Seinen Optimismus hat er behalten.

„Zwar hätten wir bis zum 1. April alle Arbeiten erledigen können, doch jetzt bleibt uns für die Vorbereitung etwas mehr Zeit“, sagt Kamil Puzio. Er nutzt die Freiräume, um Dinge zu überdenken und vielleicht neu auszurichten. „Aus kleineren Verschönerungsarbeiten werden jetzt größere Veränderungen.“

Kamil Puzio richtet die Traditionsgaststätte gastronomisch neu aus

Dass er für seine Arbeit keine Erlöse erzielen kann, entmutigt den neuen Pächter nicht. „Zumindest hatte ich noch keine Ware gekauft, die ich verschenken oder wegwerfen müsste“, sagt der Olfener. Seine frühere Anstellung hat er mit Blick auf die anstehende Übernahme der Traditionsgaststätte aufgegeben, um das Projekt mit voller Energie voranzutreiben.

Die Ratsschänke bleibt zunächst weiter geschlossen.

Die Ratsschänke bleibt zunächst weiter geschlossen. © Wilco Ruhland

In welche Richtung Kamil Puzio die Rathausschänke steuern will, zeigt bereits der neue Internetauftritt. „Bar, Bistro, Biergarten“ - so lauten die Schlagworte. Dabei zeigen erste Fotos, dass das Thema „Burger“ (übrigens auch zum Mitnehmen) künftig eine große Rolle in der Gaststätte spielen wird. Aber Puzio will sich darauf nicht beschränken.

Osterbrunch war bereits geplant - durch Corona wird daraus nichts

Zusätzlich zum Buffet wollte Puzio zu Ostern folgende Angebote unterbreiten: Obstsalat, Fruchtjoghurt und verschiedene Müsli-Sorten, Milch, verschiedene Frischkäsesorten, Tomate-Mozzarella, Braten und Zwiebelmett, Schweinefilet und gebratenen Schinkenspeck. Rosa gebratenes Roastbeef als

Aufschnitt, frischen Lachs mit Dill und/oder Meerrettich.

Jetzt lesen

Doch diese Überlegungen wird Puzio nicht umsetzen können. Frühestens einen Monat später wird die Gaststätte wieder öffnen. Dabei hatte der Olfener für den 1. Mai bereits die zweite Stufe der Neueröffnung geplant - den Start der Biergartensaison. Doch aktuell ist nicht einmal sicher, dass bis dahin wieder andere Regeln für die Gastronomie gelten.

Späterer Eröffnungstermin: Mehr Zeit für Neugestaltung der Räume

Somit bleibt mehr Zeit, um noch einmal intensiv über neue Kabelkanäle, über Tische und Lampen nachzudenken und somit den Räumen neuen Glanz und neue Möglichkeiten zu verschaffen. Auf der Internetseite wirbt Puzio beispielsweise mit Gratis-WLan.

Mit verschiedenen Veröffentlichungen in den Sozialen Netzwerken versucht Kamil Puzio das Interesse an der „neuen Ratsschänke“ wachzuhalten. Fotos von künftigen Speiseangeboten sollen die Vorfreude auf die Eröffnung erhöhen. Einen finalen Termin nennen kann er aber nicht. Noch nicht.

Lesen Sie jetzt