Coronavirus: Großteil der Menschen im Kreis Coesfeld schon wieder gesund

Coronavirus

Der Großteil der Menschen, die sich im Kreis Coesfeld mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist schon wieder gesund. Das gilt insbesondere für die Patienten aus Olfen und Nordkirchen

Olfen, Nordkirchen, Ascheberg

, 16.04.2020, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

464 Menschen im Kreis Coesfeld haben sich mit dem Coronavirus angesteckt: Das ist der Stand von Donnerstag, 16. April. Im Vergleich zum Vortag sind zwei weitere Fälle dazugekommen - beide aus der Stadt Coesfeld.

In Olfen bleibt es also bei aktuell 16 Ansteckungen, in Nordkirchen sind es 19, in Ascheberg 38, 76 sind es in Coesfeld (Vortag: 74), 135 in Dülmen, 18 in Havixbeck, 48 in Lüdinghausen, 25 in Nottuln, 14 in Rosendahl und 49 in Senden.

Die gute Nachricht: Die meisten Corona-Patienten gelten schon wieder als gesund. Kreisweit haben sich 319 schon wieder von der Krankheit erholt. In Nordkirchen gelten 18 von 19 Menschen als genesen, in Olfen 14 von 16 und in Ascheberg 22 von 38.

23 Menschen im Kreis Coesfeld werden derzeit stationär im Krankenhaus behandelt, fünf davon auf der Intensivstation, teilt der Kreis Coesfeld in einer Pressemitteilung mit.

Lesen Sie jetzt