Bildergalerie

Das Halloween-Haus in Olfen: Fotos vom gruseligen Spekatakel

Seine Schaufel schrappt fürchterlich über das Pflaster, als der Untote sie hinter sich her schleift, während er Passanten durch den Beethovenweg in Olfen scheucht: Nico Hülk war in seinem Element als er am Donnerstagabend die Besucher vor seinem Horrorhaus erschreckte.
01.11.2019
/
Untote, Geister, Kürbisse: Der Beethovenweg verwandelt sich seit fünf Jahren in eine Horror-Straße.© Jessica Hauck
Wer zwölf Jahre oder älter war, durfte sich in der Garage erschrecken lassen.© Jessica Hauck
Schon nach einer Stunde waren über 100 Besucher am Horrorhaus, schätzt Nico Hülk.© Jessica Hauck
Sogar einen Film hatte der 15-jährige Olfener gedreht. Das Nachbarhaus musste als Leinwand dienen.© Jessica Hauck
Im Kürbisse schnitzen ist Nico Hülk geübt.© Jessica Hauck
Die Halloween-Fans Nico Hülk und sein kleiner Bruder sorgten schon auf der Straße für den Schockeffekt und stellten den Besuchern nach.© Jessica Hauck