An der Wieschhofschule wird derzeit abgestimmt: Wollen die Eltern den jahrgangsübergreifenden Unterricht oder die klassisch getrennten Klassen? © Thomas Aschwer
Streit an Schule

Diskussion an Wieschhofschule: Eltern stimmen über Unterrichtssystem ab

Seit Jahren gibt es Diskussionen um den jahrgangsübergreifenden Unterricht an der Wieschhofschule in Olfen. Nun können die Eltern abstimmen, welchen Unterricht sie für ihre Kinder wollen.

Die Wieschhofschule in Olfen ist eine von nur noch wenigen Schulen in NRW, die die Kinder im jahrgangsübergreifenden Unterricht unterrichtet. Das System ist nicht neu, genauso wenig wie die Diskussionen zwischen Befürwortern und Gegnern dieses Unterrichtssystems. Nun lässt die Schule intern abstimmen, ob die Eltern das Regelsystem mit reinen Klassen 1 bis 4 oder mit gemischten Klassen 3/1 und 4/2 bevorzugen. Auch die Eltern der Kinder, die im Sommer eingeschult werden, können abstimmen.

„Nichts für jedes Kind“

„Überraschende“ Abstimmung

Grundsteine gelegt

Bürgermeister hofft auf Klärung und Ruhe

Über die Autorin
Redakteurin
Seit rund zehn Jahren im Lokaljournalismus zu Hause – erst am Niederrhein, dann im Ruhrgebiet und Münsterland. Beschäftigt sich am liebsten mit menschlichen und lokalpolitischen Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.