Ein Fehler verursacht schweren Unfall mit drei Verletzten in Olfen

Unfall

Auf der Bundesstraße 235 hat sich am Freitag (15.11.) ein schwerer Unfall ereignet. Er hat zwei Schwerverletzte gefordert. Eine Frau erlitt leichte Verletzungen.

Olfen

, 16.11.2019, 17:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es ist Freitag (15.11.) gegen 13 Uhr, als ein 20-jähriger Autofahrer aus Olfen abbiegen möchte: nach links aus der Straße Schliekerpark auf die B 235 in Richtung Olfen. Dabei passt er nach Auskunft der Polizei nicht richtig auf.

Zur selben Zeit ist ein 54-jähriger Mann aus Olfen auf der Bundesstraße unterwegs: aus Richtung Lüdinghausen nach Olfen. Da passiert es: Der 20-jährige Autofahrer erfasst beim Abbiegen das Auto des 54-jährigen: ein Zusammenstoß mit Folgen.

Wie die Kreispolizeibehörde Coesfeld in einer Pressemitteilung am Samstagnachmittag schreibt, haben sich beide Autofahrer schwere Verletzungen zugezogen. Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurden sie jeweils ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Männer sind nicht die einzigen, die zu Schaden kamen.

Wie die Polizei berichtet, wurde auch noch eine 62-jährige Autofahrerin -wie die beiden anderen ebenfalls aus Olfen - in den Unfall verwickelt. Sie fuhr mit ihrem Auto über die B 235 aus Olfen in Richtung Lüdinghausen.

An der Unfallstelle habe sie nicht mehr ausweichen können, so die Polizei. Sie stieß mit dem Auto des 20-Jährigen zusammen und verletzte sich dabei. Allerdings hat sie laut Polizei nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen.

In einer ersten Fassung des Beitrags hatten wir versehentlich ein falschen Datum genannt.

Lesen Sie jetzt