Tiffany und Olaf Kaminski gehen gerichtlich gegen die Testpflicht ihrer Kinder vor. Über eine Facebook-Gruppe hilft Tiffany Kaminski auch anderen Eltern dabei. © Kaminski
Schule zu Corona-Zeiten

Eltern aus Olfen und Nordkirchen gehen gegen Testpflicht vor

In Weimar entschied ein Richter: Corona-Regeln gefährden Kindeswohl. Nun wollen auch Eltern aus Olfen und Nordkirchen ihre Kinder von Test- und Maskenpflicht befreien - eine Gratwanderung.

Tiffany und Olaf Kaminski wollen ihre Kinder gerne beschulen. „Aber nicht auf diese Art und Weise“, sagt Tiffany Kaminski entschieden. „So“ – sie meint mit Maske und negativem Test – „sehe ich das als eine Art Körperverletzung.“ Dagegen wollen sie und ihr Mann sich vorm Amtsgericht wehren. Andere Eltern ebenfalls. Sie erhalten dabei Unterstützung einer Partei und bedienen sich einer Mustervorlage, die bundesweit kursiert. Die Kaminskis, die betonen, keine Corona-Leugner zu sein, sehen darin eine Chance, um das Leben ihrer Kinder in Zeiten der Pandemie besser zu machen. Andere entdecken darin eine kritikwürdige Instrumentalisierung des Rechtsstaates, um gegen Corona-Maßnahmen vorzugehen.

Facebook-Gruppe in Olfen wächst

Familien-Partei regt Verfahren an

„Anwältin des Kindes“ hatte selbst Corona

Neue Richtervereinigung übt scharfe Kritik

Amtsgericht Unna hat Anträge abgewiesen

Kaum Widersprüche an Schulen

Ihre Autoren
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.