Feuerwehr

Feuerwehr in Olfen: Sirenen heulten wegen Gefahr für Menschen

Sirenen schreckten am Freitagvormittag, 10. April, den einen oder anderen Olfener auf. Wenig später rückten Feuerwehrfahrzeuge aus. Was war da los?
Die Feuerwehr Olfen musste zu einem Brand ausrücken, kehrte aber schnell wieder zurück. © Arndt Brede (Archiv)

Gleich beide Feuerwehr-Löschzüge – Olfen und Vinnum – fuhren mit drei Fahrzeugen zur Birkenallee. Warum? „Wir sind alarmiert worden und es hieß, es gebe ein Feuer in einer Küche eines Wohnhauses und es sollten auch Personen darin sein“, sagt Christoph Riße, Pressesprecher der Feuerwehr Olfen auf Anfrage der Redaktion.

Vor Ort stellte sich die Situation dann aber wesentlich entspannter dar, als die Alarmierung vermuten ließ, sagt Riße: „Es war Essen auf dem Herd angebrannt.“ Der Bewohner der betreffenden Wohnung habe den Brand schon gelöscht, als die Feuerwehr eingetroffen sei.

„Wir mussten keine Maßnahmen mehr ergreifen, die Wohnung war schon quergelüftet, wir sind alle schon wieder in den Gerätehäusern“, teilte der Pressesprecher mit. Insgesamt habe der Einsatz von der Alarmierung um 9.29 Uhr bis gegen 9.42 Uhr gedauert.

Zu den näheren Umstände, wer die Feuerwehr alarmiert hat und ob ein Rauchmelder mit im Spiel war, konnte Christoph Riße keine Angaben machen. Die Alarmierung sei jedenfalls auf der Leitstelle der Feuerwehr aufgelaufen.

Feuerwehr fährt auf jeden Fall raus

Eine klare Antwort hat der Pressesprecher auf die Frage, wie die Feuerwehr einen solchen Einsatz bewertet, bei dem es glimpflich ausgegangen und wo Essen auf dem Herd angebrannt ist. Muss die Feuerwehr tatsächlich bei jeder Alarmierung ausrücken? „Die Meldung ist so lange eine bestätigte Brandmeldung, bis wir eingetroffen sind. Wir hatten vorher nicht die Information, dass Essen auf dem Herd angebrannt ist, sondern erst beim Eintreffen. Der Einheitsführer, der erstmal zur Erkundung ins Haus geht, hat festgestellt, dass es sich um angebranntes Essen gehandelt hat.“

Er habe dann gesehen, dass keine Gefahr mehr bestehe und der Bewohner nicht verletzt sei. Der Einsatz konnte abgeblasen werden.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt