Glasfaser in Olfen Förderung von Anträgen endet noch in diesem Jahr

Redakteur
Auch in Olfen werden immer mehr Glasfaser-Leitungen verlegt. Nun endet die Bezuschussung von Glasfaseranträgen.
Auch in Olfen werden immer mehr Glasfaser-Leitungen verlegt. Nun endet die Bezuschussung von Glasfaseranträgen. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Der Glasfaserausbau und die Stadt Olfen waren zu Beginn keine Freunde. Im Jahr 2020 stockte die Erweiterung. Viele Kilometer Kabel waren bereits verlegt. Doch Probleme mit einem Dienstleister, Corona-Quarantäne und Krankheit verzögerten das Projekt der Glasfasernetz Olfen GmbH (GFN) immer weiter.

Im vergangenen Jahr konnten die Arbeiten dann endlich losgehen. Zahlreiche Haushalte wurden mit dem schnellen Internet versorgt. Dabei unterstützte die Stadt den Ausbau in den vergangenen Jahren mit einer finanziellen Förderung. Doch diese endet nun.

Zuschuss bis 15. Dezember

Die Stadt wird die Bezuschussung zu den Kosten eines aktiven Glasfaseranschlusses der GFN Glasfasernetz Olfen GmbH zum 31. Dezember einstellen, teilte die Verwaltung mit.

Die Förderung für einen aktiven Glasfaseranschluss beträgt 250 Euro. Zahlreiche Anträge sind bereits eingegangen und bewilligt worden. Noch bis zum 15. Dezember kann der Zuschuss beantragt werden. Die erforderlichen Unterlagen können auf der Homepage der Stadt Olfen heruntergeladen werden.

Ansprechpartnerin bei der Verwaltung ist Nicole Ostrop Tel.: (02595) 38 91 68 oder per E-Mail an ostrop@olfen.de

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin