Ein klein wenig große Politik, etwas Lokalpolitik - dafür viel Phantasie und gute Laune. Mit diesem Konzept überzeugt der Olfener Karnevalsumzug seit vielen Jahren und lockt tausende Besucher in die Steverstadt. Das wird diesmal wohl nicht stattfinden können. © Thomas Aschwer
Coronavirus

Nach Absage von Straßenkarneval in Köln, Aachen und Bonn: Wie sieht es in Olfen aus?

Nelkendienstagsumzug und Zeltkarneval mit Tausenden von Menschen: Das ist das Markenzeichen der Olfener Karnevalisten. Kann das in dieser Session auch so laufen? Es gibt eine klare Tendenz.

Matthias Kortenbusch, Präsident der Karnevalsgesellschaft Kitt Olfen, ist realistisch: „Selbst wenn wir Karneval in dieser Session feiern wollen würden, bekämen wir die behördlichen Genehmigungen für die großen Veranstaltungen nicht.“ Sein Realismus hat am Freitag, 18. September, Nahrung erhalten, als sich die NRW-Landesregierung und Vertreter des Karnevals auf einen Fahrplan für die Session 2020/2021 verständigten.

Kitt will sich an die Vorgaben von oben halten

Wenn Absage, dann für alle

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.