Olfen stand am Donnerstagabend (10.3.) zusammen, setzte mit Kerzen und Luftballons in den Händen ein Zeichen gegen den Krieg.
Olfen stand am Donnerstagabend (10.3.) zusammen, setzte mit Kerzen und Luftballons in den Händen ein Zeichen gegen den Krieg. © Daniel Magalski
Friedensdemo

Olfens Bürgermeister: „Putin hält den Westen für zahnlosen Tiger“

Gelb und Blau leuchteten der Markt in den Farben der Ukraine. Olfen setzte am Donnerstag (10. März) ein Zeichen für den Frieden und Bürgermeister Wilhelm Sendermann fand deutliche Worte.

Die Situation in der Ukraine bewege ihn sehr, bekannte Wilhelm Sendermann zu Beginn der Friedensdemo – und der Blick auf die auf dem Markt versammelten Menschen machte deutlich: Olfens Bürgermeister ist nicht allein mit diesem Gefühl.

Ukraine-Demo: Olfen setzte ein Zeichen für den Frieden

„Einsatz für Frieden lohnt jeden Moment“

Gedenken an die Opfer

Peace-Zeichen aus leuchtenden Kerzen

Über den Autor
Redakteur
Der Kreis Unna ist meine Heimat, im Beruf wie im Privaten. Die Geschichten der Menschen in Lünen und Selm zu erzählen, das ist seit über zwanzig Jahren meine Leidenschaft - und für die Ruhr Nachrichten schaue ich auch gerne über die Grenzen nach Nordkirchen und Olfen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.